Newsletter vom 7. September 2015


Liebe Leserinnen, liebe Leser

Mit Vollgas vorbereiten

Unser gemeinsames Engagement gegen die Ausschaffung der tschetschenischen Familie M geht in die alles entscheidende Phase. Es wird hart an der Ausführung der Beschwerde gearbeitet und wir von www.hierzuhause.ch verfolgen gemeinsam mit Ihnen, liebe Unterstützerinnen und Unterstützen, einen Masterplan, um den Anwalt bei seiner Arbeit bestmöglich zu unterstützen – und die Ausschaffung zu verhindern.



Wie können Sie uns jetzt gleich unterstützen?
Wir haben Sie bereits Informiert, dass wir auf neue Briefe angewiesen sind und mit den Adressaten aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes noch zurückhaltend sind. Auf unseren Aufruf von letzter Woche haben sich viele von Ihnen gemeldet, um mitzumachen. Vielen Dank! Nun geht’s in diesem Zusammenhang in die erste Runde – einen Testlauf könnte man fast sagen, der in der folgenden Woche durchgeführt werden soll.

Wenn Sie bereit sind, uns mit einem Brief an die Behörden zu unterstützen, bitten wir Sie, uns auf info@hierzuhause.ch zu mailen. Wir werden Sie dann sogleich mit den notwendigen Informationen beliefern. Vielen herzlichen Dank!

Aber Achtung! Dieser Brief ist der erste von zwei Briefen, mit denen Sie uns individuell aktiv unterstützen können.
Der Aufruf und die notwendigen Informationen für den zweiten Brief, welcher terminlich sehr eng koordiniert werden muss, erhalten Sie von uns per Mail und sobald wir von unserem Anwalt über den besten Zeitpunkt informiert wurden.

 

Die Petition der Kinder

Erschreckt und aufgerüttelt vom Artikel http://www.zsz.ch/horgen/die-tschetschenische-familie-muss-gehen/story/13245082 in der Zürichsee Zeitung, haben sich die Freundinnen von Markha und Linda entschieden, in Kilchberg eine Unterschriftensammlung für die Familie M zu lancieren. Die Unterschriften möchten sie dem Anwalt übergeben, damit er sie der Beschwerde beilegen kann. Bereits haben sich fast 150 Personen auf den Bögen der Kinder eingetragen – Danke für diese wertvolle Unterstützung!

https://www.facebook.com/pages/Hier-zuhause/1624203881131295

Die Unterschriftensammlung dauert noch an und wird am kommenden Sonntag, 13. September 2015 beendet.

Save the date –
19. September 2015

Auf unserem Eröffnungsbild fehlen sehr viele UnterstützerInnen. Deshalb organisieren wir ein neues Fotoshooting. Alle sind herzlich dazu eingeladen, am Samstag, 19. September, 13.30 Uhr, auf den Platz des Dorfschulhause in Kilchberg (Dorfstrasse 41, 8802 Kilchberg) zu kommen, die Familie kennenzulernen und ihre Solidarität mit ihnen zu zeigen.

Zeigen wir den entscheidenden Behörden, wie viele Menschen der Auffassung sind, dass unsere Freunde hier zuhause sind!

Wir danken Ihnen bereits jetzt schon herzlichst für Ihre Teilnahme.

Danke für die Spenden

Ein grosses Dankeschön an die Spender, die unser Engagement finanziell unterstützen.

Bisher sind 1/6 der Anwalts- und Gerichtkosten durch Spenden gedeckt. Wir sind auch weiterhin auf Ihre Spende angewiesen.

Unterstützungskonto:
PC 85-364525-4, Combinat Zürich (Vermerk: Hier zuhause)
IBAN-Nummer: CH16 0900 0000 8536 4525 4

Wir bleiben dran!

Gerade die Ereignisse der letzten Tage überall in Europa zeigen uns exemplarisch, dass insbesondere die Kinder die Leidtragenden sind. Das wollen wir für Anvar, Markha, Linda und Mansur mit aller Kraft verhindern. Wir setzen darum alles daran, weiterhin in der Öffentlichkeit auf die Situation unserer tschetschenischen Freunden aufmerksam zu machen und vernetzen uns dazu auch mit der Politik. Auch in diesem Sinne ist uns jede Unterstützung sehr willkommen.

Die Familie M ist hier zu Hause - Herzlichen Dank für Ihr Engagement gegen die Ausschaffung!
Copyright © hierzuhause
http://www.hierzuhause.ch/de/Impressum

Ich möchte mich vom